Sehenswürdigkeiten

Im Rahmen einer Stadtbesichtigung können Sie die historische Innenstadt Ödenburgs entdecken:
Der runderneuerte Hauptplatz, Feuer-turm, Tor der Treue, Fabricius Haus, Storno Haus, Zentrales Bergbau Museum, Apotheke Museum, Ziegen-kirche, Bernstein Weg.
Einer der bekanntesten Aussichsturm -Karl Turm - bietet eine auserordentliche Sicht für. Während einen Ausflug können Sie auch den "Várhely" entdecken, wo viele keltische Denkmäler anzuschauen sind. Die Programme des "Soproni Borút" Vereines bieten den Gästen ein einzigartiges Erlebnis. Der Stadt bietet für Touristen viele verschiedene und familiäre Erholungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten.
Sowie: Bobbahn, Besucherzentrum des Westungarischen Universitäts mit dem botanischen Garten, oder das Harrer Schokoladenmusem.

Sopronpuszta

An Westen des Landes, an der Österreichisch-Ungarischen Grenze, in der Nähe von Sopron befindet sich den "Paneuropäisch Piknik" Denkmal, welche als Erinnerung des Durchbruchs des Eisernenvorgahnges steht. .

Wien

Die österreichische Hauptstadt ist mit dem Auto in einer Stunde zu erreichen. Der Stadt hat viele weltbekannte Museen, Denkmäler, Gebäude, unter anderem: Stephansdom, Schönbrunn, Opernhaus, Hundertwasser Haus, Mariahilfer Strasse, Prater.

Neusiedler See

Der 160 km lange Fahrradweg entlang der See- verbindet die österreichische und ungarische Dörfer und Städten miteinander. Am Weg befinden sich viele malerische Siedlungen so wie: Apetlon, Ilmitz, Podersdorf, Weiden, Neusidl am See, Rust, St Margarethen im Burgenland, Mörbisch.
Im "Fertő-Hanság" Nationalpark sind die Touristen mit Lehrpfaden und Besucherzentren erwartet.